Wedding: Yvi & Rolf – das Hochzeitskonzert.

Posted on

Am 26. August 2017 haben Yvi & Rolf in der Hochzeitsmühle Gifhorn geheiratet. Schon im Mai durfte ich die beiden Überflieger beim Ringeschmieden in der Goldschmiede Arthur Müller nach Lüneburg begleiten und am 25. August 2018 haben sie es noch mal so richtig krachen lassen.

Den Auftakt zu ihrer kirchlichen Trauung in der St. Nicolai Kirche Gifhorn machte ein Göttinger Bläserensemble, welches ein Momentum for Morricone zum Besten gab und die mehr als 200 Gäste begrüßte. Die Trauung wurde durch das MHH Orchester, vereinzelte MusikerInnen aus dem Stadtorchester Peine, Privatleute aus Göttingen und einen Organisten aus der Kirche Letter begleitet. Ein bombastisches Hochzeitskonzert von MusikerInnen für ein Musikerpaar. So oder so ähnlich würdigte das auch Pastor Georg Julius.

Nach einem kleinen Sektempfang und einem Brautpaarshooting mit der wohl taffsten Braut der Welt* im Internationalen Mühlenmuseum Gifhorn spielten das MHH Orchester (plus Bläserquintett), die MUSEGA (die “MUsic SEssion GAng”, eine MiniBigband “COMBO” aus Peine, in der der Bräutigam Gitarre und die Braut für gewöhnlich Trompete spielt, die Bigband SWINGLEINER (aus Hannover Linden), das Stepan Shadikyan Quintett “The Untouchables” feat. Inna Vysotska (Vocals) und viele weitere Freunde des Paares unzählige Stücke bis tief in die Nacht. Danke für dieses bunte Fest! Yvi & Rolf, ich freue mich jetzt schon auf Eure nächste verrückte Idee.

*Yvi versteckte unter Ihrem Traumkleid von Brillant Brautmoden ein graziles Gipsbein und tanzte tapfer auf Krücken ohne sich das Geringste anmerken zu lassen. Mein Kompliment!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.