Freie Trauung in Hannover

Die Liebe einfangen: Eine atemberaubende Hochzeitsreportage

Eine Hochzeit im Juli an zwei Trauorten, mit zwei Rednerinnen und zwei Schwerpunkten, die unterschiedlicher nicht sein könnten – Charlotte und Tobias haben das Unmögliche möglich gemacht. Aus einem Hochzeitsmarathon ist ein entspanntes Fest der Liebe geworden.

Standesamtliche Trauung im Wallmodenpalais

An einigen Samstagen im FrĂŒhling und Sommer ist eine Trauung im Oktogon des Wilhelm-Busch-Museums möglich. Das Brautpaar hat nicht nur einen der begehrten Julitermine ergattert, sondern dabei auch noch GlĂŒck mit dem Wetter gehabt.

Freie Trauung im Garten

Begleitet von Freund:innen und Familie haben sich Charlotte und Tobias an diesem Tag nicht nur standesamtlich das Jawort gegeben, sondern sich auch eine sehr persönliche Zeremonie in ihrem Garten geschenkt. Eine liebevoll gestaltete Hochzeit, zahlreiche GÀste und Kinder und all das so tiefenentspannt und liebevoll wie das Paar selbst.

Wilhelm Busch Museum

Das Paar hat sich im Wilhelm Busch Museum Hannover getraut. Zwischen Anfang Mai und Ende September können sich Paare hier standesamtlich trauen lassen. Die Website des Standesamtes ist so unromantisch wie bĂŒrokratisch.

Leibniz Tempel

Der Leibniztempel im Georgengarten Hannover ist ein Pavillonbau, der von 1787 bis 1790 zu Ehren des in Hannover. FĂŒr das Paarshooting bietet er sich besonders an, da er zu Fuß vom Wilhelm Busch Museum erreichbar ist.

Maria Eilers

Maria Eilers ist eine echte Empfehlung. Als Freie Traurednerin konzipiert und plant sie mit gemeinsam mit dem Paar die Trauzeremonie und schreibt euch eine ganz individuelle Hochzeitsrede. Lebendig, wertschÀtzend und herzlich.

Heiraten? Sagt "Ja" zur Fotografin

Meldet euch gern!